Schnee in Argenteuil von Claude Monet

Claude Monet: Schnee in Argenteuil, 1875
Schnee in Argenteuil, 1875

Bildnummer: BRI6200368 | Öl auf Leinwand
Claude Monet > | Nationalmuseum für westliche Kunst, Tokio, Japan >


Bestellen Sie Ihr Wunschbild
in wenigen Schritten:

  • 1. Schritt: Ihre Wunschgröße frei wählen
    Breite: cm  Höhe: cm
    weiter »
  • 2. Schritt: Ihr Kunstdruck-Material wählen[i]
    • Fotopapier seidenmatt
      max. 120 x 300 cm
    • Fine Art Photo Rag Ultra Smooth
      max. 150 x 300 cm
    • Fine Art Büttenpapier strukturiert
      max. 150 x 300 cm
    • Fine Art Leinwand (nur Druck)
      max. 140 x 300 cm
    • Fine Art Leinwand auf Keilrahmen
      max. 140 x 250 cm
    • Acrylglas-Bild hochglanz: Echt-Foto hinter Acrylglas auf Alu-Dibond inkl. Rückrahmen
      max. 120 x 200 cm
    weiter »
  • 3. Optional: Ihren Bilderrahmen wählen[i]
    • Ohne Rahmen
    • Galerierahmen aus Holz: schwarz, weiß, natur
    • Holzfurnierte Alurahmen
    • Holzrahmen farbig lasiert
    • Barockrahmen, Gold- & Silberrahmen
    • Edelrahmen aus Olivenholz
    • Vitrinenrahmen
    • Alu-Rahmen
    • Schattenfugenrahmen
    • Schattenfuge mit Edelmetall
    weiter »
  • 4. Optional: Ihr Passepartout wählen[i]
    • kein Passepartout
    • weiß
    • gedeckt weiß
    • granitgrau
    Oben cm, Unten cm, Seiten cm
    weiter »
  • Ihr GESAMTPREIS aktuell
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    ab 39,38
    Außenmaß:
    11,881183413393 x 10 cm
    Bearbeitungszeit:
    bis zu 6 Werktagen
    • Feinste Qualität im Wunschmaß
    • Langlebige Kunstdrucke
    • Hochwertige Fine Art Papiere
    • Handgefertigte Bilderrahmen
    • Made in Germany
    • Persönliche Beratung von 10-17 Uhr
      Tel: 0921 900 57107

Das Gemälde "Schnee in Argenteuil" ist ein Werk des französischen Impressionisten Claude Monet, das er 1875 während eines Winteraufenthalts in Argenteuil malte.

Das Gemälde zeigt eine verschneite Landschaft mit einem Flusslauf, der durch die Mitte des Bildes fließt und von Bäumen und Häusern umgeben ist. Im Vordergrund sind zwei Personen zu sehen, die auf dem zugefrorenen Fluss spazieren gehen. Das Gemälde zeichnet sich durch seine typische impressionistische Malweise aus, die sich durch die Verwendung von kurzen, schnell aufgetragenen Pinselstrichen und lebendigen Farben auszeichnet. Monet hat die Schneelandschaft mit einer Vielzahl von Farben und Schattierungen dargestellt, die den Betrachter dazu einladen, das Bild aus nächster Nähe zu betrachten und zu erleben.

Interessant an der Entstehung des Gemäldes ist, dass Monet es während einer der härtesten Winter in Frankreichs Geschichte gemalt hat. Der Winter 1875 war besonders kalt und schneereich und stellte eine große Herausforderung für den Künstler dar, der es gewohnt war, draußen zu malen. Monet baute sich daher eine improvisierte Werkstatt auf, indem er ein Zelt aus weißem Stoff über seine Staffelei spannte und sich darunter aufwärmte, während er malte. Trotz der Schwierigkeiten, die der Winter mit sich brachte, hat Monet die Schönheit der verschneiten Landschaft von Argenteuil perfekt eingefangen.

Durch seine impressionistische Malweise hat er die Kühle und Stille des Winters wiedergegeben und gleichzeitig die Wärme und den Frieden der Szene vermittelt. Das Gemälde ist somit nicht nur ein beeindruckendes Beispiel für Monets Talent als Künstler, sondern auch ein eindringliches Bild der winterlichen Landschaft, das den Betrachter zum Nachdenken und Verweilen einlädt.

Diese Bilder könnten Ihnen auch gefallen...
Im RosengartenVier Künste: Die MusikBrücke in Monets Garten (Pont dans le Jardin de Monet)Stillleben mit MeloneImpression (Sonnenaufgang)Im SommerVetheuilFrau mit Sonnenschirm, nach rechts gewendet (Susanne Hoschedé)Lindenbäume in Poissy (Les tilleuls à Poissy)Die Brücke von ArgenteuilJunge Schwarze (Jeune Negresse Assise)Auf dem SegelbootDas Gartentor in Vetheuil (La Porte du jardin à Vetheuil)
La Rue de la Paix, ParisPorträt des Ichikawa Ebizo V. (früher Danjuro VII.) als Ebiichiro Sanemori (Aus dem Kabuki-Schauspiel Minamoto und Taira am Wasserfall von Nunobiki)Bauernwagen vor der Münchner StadtsilhouetteFrau mit Sonnenschirm, nach links gewendet (Suzanne Hoschedé)Übungen an der StangeDas Grosse RostowEisschollen auf der SeineMeerstudie (Etude de mer)La tour aux rideauxSeerosenteich und japanische BrückeÜberschwemmung.Vetheuil
Stadtlandschaft.PeintureTête abîmée (Geschundener Kopf)Mädchenkopf.Tulpenfeld in HollandWolken über weiter Landschaft.Die Kommunikantin (La Communiante)Gartenscene (Gießkannen, e. Katze, e. roter Stuhl)Der Rattenfänger von Hameln.Bunte Landschaft.Grimms Märchen, Lämmchen und FischchenFleuten und Fischerboote bei Windstille
Stilleben mit PfirsichenDer Frühling (Spring)Polyphem. MosaikfußbodenDie SonneMorgen in ParisPropheten und Sibyllen.Sonniger WintertagSitzendeMelanie, die Schwester des Künstlers, mit silberfarbenen TüchernNach dem BadeZwei lesende MädchenDer Heilige Georg im Kampf mit dem Drachen.Straßenszene in Kairo