Egon Schiele (gelbe Bilder, in Super-Hochformat)

Sie möchten gerne die Werke von Egon Schiele ohne Farbfilter sehen? Hier klicken.

Wählen Sie hier Ihr Wunschmotiv und im nächsten Schritt Größe, Material und Rahmen.

Schiele, Egon

Egon Schiele geboren 12. Juni 1890 in Tulln an der Donau - gestorben 31.10.1918 in Hietzing bei Wien

Der österreichische Maler und Zeichner Egon Schiele war der bedeutenste Vertreter des frühen Wiener Expressionismus nach der Jahrtausendwende. Nach dem Beginn des Studiums an der Wiener Akademie der Kunst (1906) bildete er sich autodidaktisch weiter. Schnell wurde Gustav Klimt auf den ca. 30 Jahre jüngeren hochbegabten Künstler aufmerksam und förderte diesen intensiv. Basierend auf Schieles Kenntnissen der ostasiatischen Kunst und auch unter dem Einfluß Ferdinand Hodlers entstanden beeindruckende ornamentale Bildnisse. Schiele schuf mit dem ihm eigenen aggressiven und expressiven Formen ein Menschenbild, das von der damaligen Zerrissenheit der Zeit zeugte. Immer mehr gefiel sich Schiele auch in der Rolle des "Bürgerschrecks". Wegen Verbreitung unsittlicher Zeichnungen gab es erste Probleme mit der Justiz.

Schieles Malstil entwickelte sich um 1914 weiter. Er bevorzugte jetzt düstere fahle Farben, blieb aber bei den ekstatischen und verzerrten Haltungen seiner Modelle in seinen Bildern und Zeihnungen. Damit hatte Schiele im gleichen Jahr bei einer Ausstellung der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter" in München großen Erfolg. 1915 heiratete Egon Schiele die Künstlerin Edith Harms. Nach kurzem Militärdienst (1916) "ohne Waffen" wurde in seiner letzten Schaffensperiode sein Malstil wieder weicher, die nervöse Linienführung verschwand weitgehend und das Gesamtbild beruhigte sich. 1918 hatte Schiele in der Sonderschau der "Wiener Secession" einen letzten goßen künstlerischen und materiellen Erfolg. Es häuften sich die Portaitanfragen. Drei Tage nach dem Tod seiner Frau verstarb Egon Schiele ebenfalls an den Folgen der "Spanischen Grippe". Er wurde nur 28 Jahre alt. Sein Gesamtwerk umfasst 245 Gemälde und ca. 2000 Zeichnungen und Gouachen.

Text © Jürgen Banse, 2014

weiterlesen..
Egon Schiele: Selbstbildnis mit gespreizten Fingern
Selbstbildnis mit gespreizten Fingern
Kunstdruck ab 49,50 inkl. Mwst.