Das Werk von Zacharie Astruc - Kunstdrucke und Wandbilder in Museumsqualität

Astruc, Zacharie

Zacharie Astruc geboren 20.2.1833 in Angers, gestorben 24.5.07 in Paris  

Zacharie Astruc war ein bis heute nahezu unbekannter äußerst vielseitiger Künstler, der zu den Vergessenen der Pariser Boheme gehörte. Er arbeitete zunächst als Journalist, Kunstkritiker, Schriftsteller, Dichter und Musiker bevor er sich zusätzlich der Bildhauerei und Malerei widmete.

21-jährig begann Astruc als Autodidakt seine journalistische Tätigkeit in Paris, war Mitbegründer einer Kunst-Literatur- und Musikzeitschrift und hatte erste Erfolge mit seinen Salonkritiken. In dieser Zeit fertigte Zacharie Astruc auch erste Skizzen und plastische Arbeiten an. Ab 1860 schrieb er auch regelmäßig für Pariser Zeitungen. Er freundete sich mit Charles Baudelaire und insbesondere mit Edouard Manet an, mit dem ihn eine jahrzehntelange Freundschaft verband, getragen von ihren Vorlieben für japanische und spanische Kunst.

1864 unternahm Zacharie Astruc eine erste viermonatige Spanienreise. Ein Jahr zuvor hatte der streitlustige Kunstkritiker das stark in der Kritik stehende Gemälde Manets "Frühstück im Garten" ebenso wie 1865 Manets Gemälde "Olympia" als Erster eindrucksvoll verteidigt. 1865 heiratete Zacharie Astruc Ida Ochs (1838-1908), ein Jahr später wurde die einzige Tochter geboren.

1869 hatte der Maler Astruc sein Salondebut mit acht Aquarellen und zwei Skulpturen. In den Jahren 1871-1873 hielt sich Astruc in Spanien auf und studierte die Alten Meister, insbesondere Diego Velazquez. Auf einer weiteren Spanienreise (1875) erwarb Astruc historische Kunstwerke (u.a. von Goya), die er jedoch später aus Geldnot verkaufen musste.

1884 erhielt Zacharie Astruc in der "Galerie la vie moderne" mit 72 Aquarellen und 14 Skulpturen seine erste Einzelausstellung. Astrucs berühmteste Skulptur "Der Maskenverkäufer" steht seit 1886 im Pariser Gardin de Luxembourg. Vier Jahre später kaufte der Staat eine weitere Skulptur von dem Künstler an, "Der Mönch". Ab 1896 bis zu seinem Tod war Zacharie Astruc jährlich mit seinen ausdrucksstarken Blumenaquarellen im Pariser Salon vertreten.
Am 24.5.1907 verstarb der Künstler in Paris.

Die Bremer Kunsthalle zeigt bis zum 22.2.2022 die Ausstellung "Manet und Astruc. Künstlerfreunde".

Text © Jürgen Banse, 2021

weiterlesen..
Zacharie Astruc: Félix Bracquemond
Félix Bracquemond
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.
Zacharie Astruc: Flowers in a Vase, Drawing
Flowers in a Vase, Drawing
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.
Zacharie Astruc: La toilette du toréro" (Die Toilette des Stierkämpfers)
La toilette du toréro" (Die Toilette des Stierkämpfers)
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.
Zacharie Astruc: Landscape with Wagon and Haystacks, Drawing
Landscape with Wagon and Haystacks, Drawing
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.
Zacharie Astruc: Two Roses, Drawing
Two Roses, Drawing
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.
Zacharie Astruc: White Flowers in a Vase, Drawing
White Flowers in a Vase, Drawing
Kunstdruck ab 49,90 inkl. Mwst.